00






werst und pap

Internationales Familienrecht

Die Mobilität unserer Gesellschaft führt zu immer mehr
grenzüberschreitenden Kontakten. Die Zahl der gemischtnationalen Ehen steigt
immer weiter an. Bereits jede 7. Ehe weist Auslandsbezug auf.
Insbesondere die Scheidung dieser gemischtnationalen Ehen kann große
Schwierigkeiten bereiten, ganz besonders, wenn Kinder davon betroffen sind. Häufig
geht der eine Elternteil wieder zurück in sein Herkunftsland und nimmt die Kinder mit.
Damit sind oft Probleme bezüglich der Sorgerechtsentscheidung vorprogrammiert:
Der Umgang mit den Kindern ist erschwert oder wird zum Beispiel
in der Art boykottiert, dass der Aufenthaltsort der Kinder verschwiegen wird oder der
Kontakt der Kinder zum anderen Elternteil verhindert wird. Damit steht eine Entführung
nach dem Haager Kindesentführungsübereinkommen ( HKÜ ) im Raum.

Die wichtigsten Fragen im Internationalen Familienrecht sind:

Eheschließung, insbesondere
• die Wirksamkeit der geschlossenen Ehe
• die Internationale Zuständigkeit
• die allgemeinen Ehewirkungen und das Güterrecht

Scheidung

Kindschaftsrecht
• Namensrecht
• Unterhaltsregelungen
• Elterliche Verantwortung ( HKÜ )
- EheVO, gilt für Verfahren nach dem 01.03.2005 –
einheitliche Zuständigkeitsordnung für gerichtliche und
behördliche Maßnahmen -

- Haager Minderjährigenschutzabkommen ( MSA ) – Maßnahmen
zum Schutz der Person und des Vermögens von Minderjährigen –

- Haager Kinderschutzübereinkommen ( KSÜ ) – Übereinkommen
zu Rechtsfragen der elterlichen Verantwortung mit internationalem Bezug –

- Haager Kindesentführungsübereinkommen ( HKÜ ) - Ziel ist die
unverzügliche Rückführung von Kindern, die unter Verletzung des
Sorgerechts über die Grenze gebracht wurden -
In diesem Zusammenhang etabliert sich immer mehr die internationale Mediation
mit speziell ausgebildeten Mediatoren aus den Ländern der betroffenen Parteien
mit entsprechenden Fremdsprachenkenntnissen

- Europäisches Sorgerechtsübereinkommen ( EuSÜ ) –
Ergänzung zu MSA hinsichtlich der Anerkennung und Vollstreckung von Sorgerechtsentscheidungen –

- Europäisches Umgangsrechtsübereinkommen ( EuUÜ ) –
Stärkung des grundlegenden Rechts von Kindern und Eltern auf regelmäßigen Kontakt–

Nach oben

Nach unten
Rechtsgebiete
MediationMediationKontaktKontakt
  Erbrecht